Warum eine neue Orgel – die alte spielt doch auch schön?
Die derzeitige Orgel stammt aus dem Jahr 1976 und war für die ehemalige Kirche konzipiert. Der stark erweiterte Kirchenraum bedarf aber einer Orgel, die klanglich auf anderer Basis steht.
Musik ist insbesondere in der evangelischen Kirche wesentlicher Bestandteil in Gottesdiensten, aber auch bei anderen Veranstaltungen oder Konzerten. Die Orgel ist dafür das zentrale und vielfältige Instrument in einer Kirche und wird vom Orgelbauer jeweils individuell auf die akustischen Rahmenbedingungen des Raumes konzipiert und hergestellt.
So soll auch für unsere Kirche ein passgenaues Instrument entstehen, dass den unterschiedlichen Erfordernissen in unserer musikalischen Gemeinde und Stadt gerecht wird.

Wie hoch sind die Kosten?
Nach derzeitigem Stand (2019) kostet die Orgel voraussichtlich 570.000 Euro. Der Orgelbauverein bemüht sich deshalb um Spendengelder und unterstützt die evangelische Gemeinde Herzogenaurach bei der Anschaffung finanziell. Zuschüsse von der öffentlichen Hand sind ebenfalls in Aussicht gestellt.

Wie lange dauert die Bauzeit?
Der Bau einer Orgel dauert – von der Bestellung bis zur Übergabe des Instruments – erfahrungsgemäß zwischen 3 und 5 Jahren. Wir erwarten die Fertigstellung im Jahr 2022.

Gibt es schon Informationen zur Disposition der neuen Orgel?
Ja, im Folgenden können Sie die Disposition einsehen:

Hauptwerk, I. Manual (11 Register)

1.Bordun16′56 Pfeifen (C – g“‘)
2.Principal8′14 Pfeifen sichtbar im Prospekt (C – d°)
3.Gambe8′56 Pfeifen (C – g“‘)
4.Bordun8′56 Pfeifen (C – g“‘)
5.Octave4′56 Pfeifen (C – g“‘)
6.Rohrflöte4′– (Wechselschleife zum II. Manual)
7.Quinte3′56 Pfeifen (C – g“‘)
8.Octave2′56 Pfeifen (C – g“‘)
9.Terz1 3/5′56 Pfeifen (C – g“‘)
10.Mixtur 4 f.2′224 Pfeifen (C – g“‘)
11.Trompete8′56 Pfeifen (C – g“‘)

Schwellwerk, II. Manual (15 Register)

12.Quintadena8′56 Pfeifen (C – g“‘)
13.Salicional8′44 Pfeifen (c° – g“‘ C – H zusammen mit Fugara 8′)
14.Gedackt8′12 Pfeifen (g“ – g“‘, aus Bordun 16′-Reihe)
15.Fugara8′56 Pfeifen (C – g“‘)
16.Vox coelestis8′44 Pfeifen (c° – g“‘)
17.Principal4′56 Pfeifen (C – g“‘)
18.Salicet4′12 Pfeifen (g“ – g“‘, aus Salicional 8′-Reihe)
19.Gemshorn4′56 Pfeifen (C – g“‘)
20.Rohrflöte4′56 Pfeifen (C – g“‘)
21.Nasat2 2/3′56 Pfeifen (C – g“‘)
22.Octave2′12 Pfeifen (g“ – g“‘, aus Principal 4′-Reihe)
23.Waldflöte2′12 Pfeifen (g“ – g“‘, aus Gemshorn 4′-Reihe)
24.Terz1 3/5′56 Pfeifen (C – g“‘)
25.Quinte1 1/3′12 Pfeifen (g“ – g“‘, aus Nasat 2 2/3′-Reihe)
26.Oboe8′56 Pfeifen (C – g“‘)

Pedalwerk (7 Register)

27.Violonbass16′30 Pfeifen (C – f ‚)
28.Subbass16′30 Pfeifen (C – f ‚)
29.Violonbass8′12 Pfeifen (f° – f ‚, aus Violonbass 16‘-Reihe)
30.Gedacktbass8′12 Pfeifen (f° – f ‚, aus Subbass 16‘-Reihe)
31.Posaune16′12 Pfeifen (C – H, aus Trompete 8′-Reihe)
32.Trompete8′– (aus I. Manual)
33.Octavbass4′– (aus II. Manual)

Gibt es schon Bilder von der neuen Orgel?
Ja, unser Orgelbauer, die Orgelbau Waltershausen GmbH, hat uns eine Skizze zur Verfügung gestellt.

Skizze der neuen Orgel
Skizze der neuen Orgel im Kirchenraum

Wer trifft die Entscheidung für den Neubau und die Beauftragung?
Der Kirchenvorstand der Evangelischen Kirchengemeinde hat 2019 beschlossen, dass eine neue Orgel gebaut werden soll. Anschließend erfolgte die kirchenaufsichtliche Prüfung und Zustimmung.
Um die passende Orgelbau Firma zu finden, wurden mehrere Orgelfahrten unternommen und zahlreiche Gespräche geführt. Schließlich fiel die Entscheidung für die Firma Orgelbau Waltershausen aus Thüringen. Die ausgezeichnete Expertise, die wohlklingenden Instrumente und die hohe künstlerische und handwerkliche Kompetenz dieser Firma lässt erwarten, dass wir das neue Instrument mit einer mitteldeutschen Charakteristik die reiche Herzogenauracher Orgellandschaft sinnvoll ergänzt und ausbaut.

Was ist die Aufgabe des Orgelbauvereins?
Der Orgelbauverein wurde am 07.12.2016 in Herzogenaurach gegründet und hat gemäß seiner Satzung den Zweck der „Förderung des Neubaus und des Aufbaus einer neuen Pfeifenorgel für die Evangelische Kirche. Der Zweck wird verwirklicht durch die Beschaffung, Verwaltung und Bereitstellung von dafür notwendigen Mitteln.“

Wo finde ich weitere Informationen?
… auf der Homepage des Vereins.
… bei allen Vorstandsmitgliedern und den Vereinsmitgliedern.
… bei den zahlreichen Veranstaltungen mit und für die Orgel.

Welche Veranstaltungen gibt es?
Ziel der Veranstaltungen ist es, Informationen zum Orgelbauprojekt bereitzustellen, die Gemeinde und alle Interessenten zu informieren, und natürlich Spenden für die Orgel einzusammeln. An vielen Festen und Veranstaltungen in Herzogenaurach nimmt der Orgelbauverein teil, so am Altstadtfest, dem Weihnachtsmarkt oder dem Gemeindefest.
Eigene Veranstaltungen waren in der Vergangenheit das musikalisch-kulinarische Abendveranstaltungen „Ohrenschmaus und Gaumenfreuen“, die „Nacht für die Orgel“ oder die regelmäßigen OrgelZeiten mit Gerald Fink. In Corona-Zeiten wurde das Format des „Klangbades“ entwickelt